Donovan Gregory & Onur

Donovan Gregory
Englischer Designer und Gründungsmitglied des Designer’s Club. Geboren in Guildford (GB), aufgewachsen in England, Südfrankreich und der Schweiz, ist er seit seinem Grafik-Studium an der ZHDK in Zürich tätig.
1999 gründete er die Raffinerie, die bald zu den führenden Grafik-Agenturen der Schweiz gehörte.
Während dieser Zeit gestaltete er Marken, Schrift-Fonts, Image-Kampagnen, Verpackungen, Bücher, Ausstellungen, Erscheinungsbilder für Events, Bekleidung, Snow- und Skateboards, rief Lifestyle-Magazine ins Leben, arbeitete für Theaterhäuser oder Künstler und wurde dafür international ausgezeichnet. Er war ebenfalls von der Gründung an sechs Jahre Designer und Geschäftsleiter des Word-Magazins sowie der Wordless-Ausstellungsreihe. Er gestaltete das internationale Kunstmagazin Modart und

war mitverantwortlich für das Design des Magazins der Swiss International Air Lines AG. Daneben verfasste er Beiträge in Fachzeitschriften zu Themen und Techniken des Grafik-Designs und bildete Grafiker aus.
Mit seiner 2007 gegründeten Firma Donovan GmbH werden Kunden interdisziplinär und medienübergreifend mit Design-Leistungen betreut und strategisch beraten, immer mit grösstem Einsatz und fliessend Herzblut.

Onur
Onur Dinc wurde am 11. September 1979 in Solothurn geboren und wuchs in Zuchwil auf. Nach regulärer Schulzeit absolvierte er eine Lehre als Maler und anschliessend eine Lehre als Theatermaler im Stadttheater Solothurn. Danach liess er sich in der Werbeagentur FAVO in Basel zum Grafiker ausbilden und arbeitete im Anschluss ein Jahr als Grafiker in Bern. 2007 kehrte Onur wieder ins Theater zurück, diesmal nach Luzern.
Seit Ende 2008 ist Onur selbstständig und hat seither für verschiedene Ausstellungen und Auftraggeber gearbeitet, u.a. für Artsouk 2008 (BE), ARTig 2009 (BS), Jungkunst 2009 (ZH), Artclash 2009 (ZH), Stroke 2010 (Berlin/DE), Undplus Galerie (Berlin/DE), Galerie Christine Brügger (BE), Stadtbauamt Solothurn und Pixelfarm (BE).

Konzept
Die ästhetische Grundidee war für uns ein futuristisches Sowjet-U-Boot, welches in einem Polar-Hafen nun seit dem Zusammenbruch der UDSSR vergessen vor sich hin rostet.

Webseite Donovan    Webseite Onur