Lexr & Evoke

Live-Art-Performance am Freitag, 7. Juni 2013, 06h – 15h.

Alexa Hatanaka (Lexr), geboren 1988 in Toronto, Kanada.
Patrick Evoke, geboren 1978 in Audowa, Kanada.

Lexr & Evoke sind ein kanadisches Künstlerduo, das gemeinsam an Street-Art-Malereien arbeitet, sowie an Fotografien, Lithographien, Siebdrucken, bekritzelten indianischen Tischservietten und von den Gezeiten beeinflussten Eiswänden. Ihre Werke wurden bereits in Museen, Galerien und öffentlichen Räumen auf der ganzen Welt gezeigt.

Ihre gemeinsame Arbeit schöpft aus Erinnerungen an Orte, Gefühle und Geschichten, ein Prozess, den sie als «Mistakism» (menschliche Fehler als unverzichtbarer Bestandteil des künstlerischen Schaffens) bezeichnen. Sie planen wenig und lassen sich von ihrer Intuition leiten, während sie als ein Mensch mit vier Händen im Augenblick und im kreativen Prozess versinken. Wie funktioniert diese Zusammenarbeit? „Wir segeln durch die Welt und lassen uns dabei von «Mistakism», «Errorism» („Fehlerismus“) und unserem sehr freien Verständnis von Kunst leiten.“ Wir verwenden ein Rolodex aus Klangfetzen, Charakteren, Geschichten und einer ordnungswidrigen Farbwahl, die organisch gewachsen ist, während wir an Orte mit oft tausendjähriger Geschichte und seltsamen Namen wie Kangiqsujuaq, Luxor, Gatineau, Xingping, PaK-Chong, Igloolik und Boulder reisen. Wir inspirieren uns gegenseitig, arbeiten überall mit Leuten zusammen und haben nicht vor, damit aufzuhören.» An der Volvo Art Session 2013 werden Lexr & Evoke einen Volvo XC60 mit Schichten von Farbe und Bedeutung überziehen.

Webseite Lexr    Webseite Evoke

Fotos & Video der Performance