Nevercrew & Chromeo

Live-Art-Performance am Freitag, 12. Juni 2015, 8.00h – 20.00h.

Pablo Togni, geboren 1979 in Bellinzona, Schweiz.
Lebt und arbeitet in Gudo, Schweiz.

Christian Rebecchi, geboren 1980 in Lugano, Schweiz.
Lebt in Lugano und arbeitet in Gudo, Schweiz.

David Kümin alias Chromeo, geboren 1982 in Winterthur, Schweiz.
Lebt und arbeitet in Winterthur, Schweiz.

Pablo Togni und Christian Rebecchi arbeiten seit 1996 als Künstler-Duo Nevercrew zusammen. Sie verbinden die Erfahrung und den Spirit ihrer früheren Graffiti-Wandbilder mit moderner Street Art und Grafikelementen. Seit 2008 experimentieren sie zudem mit zwei- und dreidimensionalen Medien. Ihre Werke behandeln oft das Thema der Konfrontation wie das Verhältnis zwischen Mensch und Natur oder die Auseinandersetzung mit ökonomischen und sozialen Systemen. Nevercrew werden für Ihre Arbeiten von Rom über San Francisco bis Kairo gebucht. Sie treten regelmässig an Schweizer Festivals und Veranstaltungen wie der «Grafik14», dem «#openzurich» oder am «Urban Art Festival» in Winterthur auf. Nevercrew begeisterten vor vier Jahren das erste Mal an der Volvo Art Session und arbeiten dieses Jahr mit Chromeo zusammen.

David Kümin, in der Szene bekannt als Chromeo, ist eine lokale Grösse der Schweizer Street Art Bewegung. Er arbeitet vorwiegend ortsspezifisch im urbanen Kontext oder brach liegenden Liegenschaften. Seine Werke sind handwerklich gekonnt gemalt, wobei ihm die inhaltlichen Komponenten seiner Arbeiten nicht minder wichtig sind. Als Kurator vom «Urban Art Festival», dass 2014 in Winterthur stattfand, sorgte er zudem dafür, dass die Street Art einer breiten Masse zugänglich gemacht und gleichzeitig deren Glaubwürdigkeit gestärkt wird. Er ist Stammgast an der «Scope Art Basel» und zahlreichen anderen Messen.

Webseite: NEVERCREW / CHROMEO

Bilder & Video der Performance