Die 5 coolsten Volvo Umbauten

Immer wieder werden überall auf der Welt Volvos umgebaut, zu total einzigartigen, speziellen Fahrzeugen. Wir zeigen Ihnen die fünf coolsten Umbauten, die einen Volvo als Basis haben!

1. Das grüne Monster:

Wo ist es denn nur, das klassische Volvo Coupé? Die Design-Ikone aus den späten 70ern versteckt sich offensichtlich unter einem Muskelanzug!

Dieser Volvo aus Las Vegas hat es schon auf die Liste der verrücktesten Tuning-Autos geschafft. Von der bekannten schwedischen Zurückhaltung ist bei diesem giftgrünen Monster weder aussen noch innen viel übrig geblieben.

Bildergalerie und Details

2. Der kleine Rennwagen

Das norwegische Unternehmen Moonshine Racing hat wohl einen der schnellsten Volvo 340 aller Zeiten gebaut. Die Äusserlichkeiten wie Spoiler, Verbreiterung und Slicks geben einen Vorgeschmack darauf, was unter der Haube passiert. 458 PS lassen diesen Volvo zu einem wahren Rennwagen werden. Das normale Serienmodell leistet maximal 116 PS.

Moonshine Racing auf Facebook

3. Die Familienkutsche – Marke Schweizer Eigenbau

In seinen Volvo 240 hat Pascal Prokop einen echten Holzofen eingebaut und heizt so im wahrsten Sinne des Wortes durch die Schweiz. Das Ganze ist natürlich legal, denn der hartnäckige Bastler konnte die Konstruktion in den Fahrzeugpapieren eintragen lassen. Warum das Ganze? „Wenn ich müde bin oder zu viel getrunken habe, will ich im Auto schlafen“, begründet er den Umbau in einem Interview. Mit dem Ofen ist das auch in kalten Nächten kein Problem. Dann knistert neben ihm das Feuerholz und hält ihn warm.

Artikel auf spiegel.de

4. Der Ballermann aus Schweden

Ursprünglich war der Flitzer mal ein braver Volvo 244 DL des Baujahres 1978 mit rotem Lack und einem Motor mit ca. 106 PS. Ein klassisches Familienauto, geradlinig, freundlich, sympathisch. Mit so einem Wagen fuhr man mit der ganzen Familie zum Krebsessen. Nach 2500 Arbeitsstunden von einem jungen Schweden ist der Wagen jetzt mattschwarz und verfügt über unglaubliche 514 PS. Kein Wunder, hat das Auto schon mehrere Preise gewonnen, unter anderem den Titel “Denmarks coolest Car”.

Artikel auf spiegel.de

5. Ein Klassiker

Die Oldtimer-Garage in Thusis im Kanton Graubünden hat einen Klassiker restauriert – gut, nich im klassischen Sinn, dafür wurde der Klassiker durch den Umbau zu einem Rallye-Fahrzeug. Der wunderschöne Volvo 122S aus dem Jahr 1965 (auch Amazone genannt) wird heute in historischen Rennen eingesetzt und ist ein wahres Liebhaberobjekt.

Mehr auf oldtimergaragegr.ch


Ihnen gefallen diese Umbauten oder Sie möchtest Ihrem Volvo eine persönliche Note verleihen? Wenden Sie sich an Ihren Vertreter und besprechen Sie mit ihm, wie Sie Ihren Volvo passend individualisieren können. Eine Liste von Volvo Vertretern in Ihrer Nähe finden Sie hier.