Wie in unserem Artikel über CleanZone bereits angesprochen, liegt Veränderung in der Luft.

Denn Volvo Cars setzt mit dieser Innovation entschieden auf die Gesundheit und das Wohlbefinden des Menschen und lässt Sie somit buchstäblich wieder durchatmen. Denn mit CleanZone fahren Sie aber nicht nur sauber und sicher, sondern auch smart durch die Gegend. Das System umfasst einen Sensor, der die einströmende Luft auf gesundheitsschädliche Substanzen überwacht. Wird der Schmutzanteil in der Luft zu hoch, etwa in einem Tunnel, schliessen die Lüftungsdüsen von selbst. Und mit der ferngesteuerten Innenraumbelüftung lässt sich die Lüftung schon vor dem Einsteigen einschalten.

Die Nase vorn bei sauberer Luft

Volvo hat es sich schon seit Mitte der 90er-Jahre zur Aufgabe gemacht, der Frage auf den Grund zu gehen, wie man die Luft im Auto immer noch sauberer halten kann. Jahre der Untersuchungen sind vergangen, viele Umfragen, Interviews mit Experten und Interessierten wurden geführt, die die Marke in ihrer Mission gestärkt haben, alles für eine bessere Luftqualität zu geben.

Innovation so wichtig wie die Luft zum Atmen

Damit Sie einen Einblick erhalten, was Luftqualität für besonders betroffene Personen – in diesem Beispiel Personen mit Asthma – bedeutet, haben wir zwei kurze, aber dafür unglaublich spannende Interviews für Sie bereitgestellt.

 

Möchten Sie erfahren, welches unserer Modelle am besten zu Ihren Anforderungen passt? Dann melden Sie sich jetzt bei einem Volvo Vertreter in Ihrer Nähe!