Sonntagsfahrt im Hippiepanzer

Christa Falkensammer lebt mit ihrer Familie auf einem Bauernhof im malerischen Knonaueramt. Ihr Fahrzeug, ein Volvo 240, den Christa liebevoll Hippiepanzer nennt, passt perfekt zum bodenständigen Lebensstil der Falkensammers. Als treuer Zweitwagen hat er die Familie schon bei manchem Sonntagsausflug auf Trab gehalten. 

Wie lange seit ihr schon mit eurem treuen Begleiter unterwegs?

Seit 2004, also 14 Jahre.

Inwiefern kannst du dich mit dem Auto identifizieren?

Er erinnert uns an unsere wilde Jugend. Wir nennen den Volvo auch liebevoll “Hippiepanzer”.

Ihr lebt auf einem grossen Hof mit Tieren und Kids: Was macht euren Volvo zum perfekten Allrounder im Bezug auf euer Leben?

Der Volvo 240 ist unser Zweitauto, welches wir nur für sehr kurze Strecken oder kleine Sonntagsausflüge einsetzen. Für sehr lange Fahrten mit den Kindern ist er uns zu unsicher, weil hin und wieder die Batterie den Geist aufgibt. Er passt aber von seiner Art her wunderbar zu uns, unserem bodenständigen Lebensstil und dem Bauernhof, auf dem wir leben.

Wenn du deinen Volvo mit 10 Adjektiven beschreiben müsstest, welche wären es?

Treu, robust, mechanisch, unverwüstlich, ehrlich, abenteuerlich, eigenwillig, bodenständig und manchmal auch etwas unberechenbar… alles in allem: ein gepflegter und sehr charmanter Rentner.

Was ist die schönste Reise- oder Abenteuererinnerung, die du mit eurem Volvo verbindest?

Oberhalb von Visp waren wir auf einer Alp zum Abendessen verabredet, leider fuhren wir von der falschen Seite zur Alp und mussten schlussendlich mit dem Volvo über die Skipiste fahren, was ein ziemliches Abenteuer war. Der Hippiepanzer hat uns aber auch da nicht im Stich gelassen und sicher nach Hause gebracht.

In welcher Situation hast du dich am meisten über deinen Volvo aufgeregt?

Als ich im Winter mit unserem Hippiepanzer und zwei Freundinnen unterwegs war, und während der Fahrt die Scheibenheizung einstellte, konnte der Alternator die Batterie nicht genügend laden und wir strandeten in Kälte und Dunkelheit bei einer verlassenen Postautohaltestelle auf dem Land. Der Grund für den Kollaps war ein veralteter Keilriemen, der nicht mehr genügend Spannung hatte, um den Alternator anzutreiben. Auf jeden Fall hat uns mein Mann mit unserem zweiten Volvo (sozusagen der Junior) abschleppen müssen. Das war echt mühsam.

Was funktioniert alles nicht mehr? Wie wird improvisiert?

Die Zentralverriegelung muss öfters ver- und entriegelt werden bis es funktioniert. Der Stauraum in der Türe – der aus Plastik bestand – wurde spröde und musste entfernt werden.

Zum Schluss: In deinem Handschuhfach hast du….

Einen batteriebetriebener DVD Player, welchen man über eine spezielle Kassette mit dem Kassettenlaufwerk des Autos in Betrieb nehmen kann. Dies wurde seit gefühlten 100 Jahren nicht mehr genutzt, und ich weiss eigentlich auch nicht, weshalb dieser immer noch im Handschuhfach ist.

Christa Falkensammer betreibt eine Webseite mit Blog über ihr Leben auf dem Hof. Zudem betreibt Sie einen Shop mit eigenen Bränden und Produkten vom Hof – es lohnt sich, einen Blick darauf zu werfen. Aber Achtung: Der Konsum von Alkohol reduziert die Fahrfähigkeit – mehr dazu hier. 

Erfahren Sie mehr zu den unterschiedlichen Modellen, ob älter oder neu, bei Ihrem Volvo Vertreter.