Polestar 1: Eine kurze Geschichte zur Produktion der ersten Prototypen

Mit dem Produktionsstart der ersten Prototypen im September 2018 nahm die Entwicklung des Polestar 1 weiter Fahrt auf. Die 34 Prototypen werden unter anderem für Crashtests sowie für Fahrtests auf der Strasse hergestellt.

Polestar 1 – Produktion der ersten PrototypenDie Fertigung der Fahrzeuge in einer spezialisierten Produktionseinrichtung für Prototypen in Göteborg erfolgt vornehmlich in Handarbeit. Sie dient als erste Testphase für die Herstellung der Polestar 1 Kundenfahrzeuge, die im neuen Polestar Produktionszentrum in Chengdu (China) gebaut werden. Hierbei machte die Karbonfaser-Karosserie des Polestar 1 die Entwicklung neuer Produktionsverfahren und Konstruktionsmethoden notwendig; diese werden an das Werk in China überführt und dort später für die Herstellung der Serienfahrzeuge genutzt.

Polestar 1 – Produktion der ersten Prototypen„Mit der Montage der Prototypen geht der Polestar 1 den nächsten Schritt in Richtung Produktion“, sagt Thomas Ingenlath, CEO von Polestar. „Der erste Schwung von 34 Fahrzeugen ermöglicht unseren Ingenieuren die Feinabstimmung der Fahrzeugdetails, damit der Polestar 1 perfekt ist, wenn wir Mitte nächsten Jahres mit der Serienfertigung beginnen.“

Polestar 1 – Produktion der ersten Prototypen
Im Rahmen der Produktion des Polestar 1 erforscht erstmals eine Marke der Volvo Car Group den Umgang mit einer Karbonfaser-Konstruktion
Polestar 1 – Produktion der ersten Prototypen
Im Zuge der Prototypen-Fertigung konnten die Ingenieure erfolgreich komplexe Konstruktionsverfahren entwerfen, testen und umsetzen

Über Polestar

Polestar ist die neue elektrische Performance-Marke der Volvo Car Group. Polestar geniesst Synergien in Technik und Entwicklung mit Volvo Cars und profitiert durch die Verbindung zu Volvo von Skaleneffekten, die das Design, die Entwicklung und die Produktion eigenständiger elektrifizierter Hochleistungs-Fahrzeuge ermöglichen.

Polestar Zentrale, Göteborg
Die futuristisch anmutende Zentrale von Polestar in Göteborg

 

Polestar Zentrale, Göteborg
Die neue Ära beginnt mit dem Polestar 1. Dieses Electric Performance Hybrid GT Coupé mit 441 kW (600 PS) und 1‘000 Nm Drehmoment bietet 150 Kilometer Reichweite im elektrischen Fahrbetrieb, mehr als jedes andere Hybridfahrzeug der Welt.

Polestar wendet seine Technik und sein Know-how auch auf elektrifizierte Volvo Fahrzeuge an: Der neue Volvo S60 T8 Polestar Engineered fährt mit verschiedenen Komponenten für ein noch direkteres und ansprechenderes Fahrerlebnis vor. Die Polestar Performance Optimierung ist auch für weitere Volvo Modelle erhältlich, sie verbessert die Motorleistung und weitere Eigenschaften.

Polestar Zentrale, Göteborg
In Zukunft wird Polestar das Portfolio um die batterieelektrischen Modelle Polestar 2 und Polestar 3 erweitern