Fahrbericht Volvo V60 T6 AWD: För familjer med smak

Dies ist ein Gastbeitrag von: 4x4Schweiz.ch
Text: Martin Schmitt
Fotos: Vesa Eskola & Martin Schmitt

Die Schweden haben es wieder geschafft. Volvo verfügt ja bereits über zahlreiche Designklassiker in der Modelpallette. Im Rahmen der Kompletterneuerung derselbigen und in der Tradition der praktischen und sicheren Familienkombis, bringt der schwedische Premium-Hersteller mit dem neuen V60 nun erneut ein sehr ansprechend gestaltetes Modell mit vielseitigen Einsatzmöglichkeiten auf den Markt.

16_9_estate__2
Obwohl Volvo den Kombi nicht erfunden hat, haben die Schweden dieser Fahrzeugklasse zu grosser Popularität verholfen

«Fahrer von Familienkombis sind für unser Unternehmen eine wichtige Zielgruppe, und zwar seit Generationen», sagt Håkan Samuelsson, Präsident und CEO von Volvo Cars. «Der neue V60 ist dieser Tradition treu, entwickelt sie aber auch weiter.»

 

Interessante Randnotiz; in Schweden werden aktuell immer noch primär Kombi-Modelle abgesetzt. In den neuen Zielmärkten USA und China jedoch praktisch nur noch Fahrzeuge aus der XC-Serie.

Der Volvo V60 auf den ersten Blick

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-3
Der neue V60 kommt im Look ganz nach seinem grossen Bruder, dem V90

Grundsätzlich ist die Ähnlichkeit zum V90 auch abgesehen von der Form sehr deutlich erkennbar. Beispielsweise an Designelementen wie den identisch markant gestalteten LED-Grafiken an den Frontleuchten. Diese tragen den passenden Namen «Thors Hammer» und leuchten die gesamte Umgebung hervorragend aus. Jedoch blenden sie bei Gegenverkehr oder Annäherung an ein vorausfahrendes Fahrzeug automatisch ab, was bei den nächtlichen Flutlicht-Orgien heutzutage sehr willkommen ist.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203154
«Thors Hammer»

Obwohl er optisch deutlich kürzer ist als dieser (4,96 Meter vs. 4,76 Meter), ist das Kofferraumvolumen nur gerade mal 30 Liter kleiner.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-7
War der V60 bisher als Lifestyle-Kombi mit eher sparsamer Zuladungsmöglichkeit ausgelegt, passen bei der Neuauflage jetzt 529 Liter in den «Standard-Kofferraum», bei umgelegter Rückbank sogar 1’364 Liter

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-15Als Primeur in diesem Segment kann der neue V60 von seinen Fans über «Care by Volvo» erworben werden. Anstelle des Kaufs beim Händler, tritt ein Fullservice-Abonnement mit fixer Monatsrate. Mit «Care by Volvo» soll das Fahrzeug dann ebenso transparent, einfach und problemlos im Unterhalt sein wie beispielsweise ein Smartphone. Zumindest für Kunden in Deutschland, Italien, Norwegen, Polen, Spanien, Schweden, Grossbritannien und den USA. In der Schweiz steht der Service leider noch nicht zur Verfügung.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-4

«Der V60 ist wirklich die Verkörperung der Marke Volvo», sagt Robin Page, Senior Vice President Design bei Volvo Cars. «Er ist elegant, schön proportioniert, ausdrucksstark und dabei praktisch und vielseitig.»

 

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203022
Der markante Kühlergrill und die mit prägnanten Linien versehenen Seiten machen deutlich, dass hier Designer am Werk waren, die etwas von ihrem Handwerk verstehen

Im Volvo V60

Das Interieur bietet angenehmen Luxus; in der wertigeren «Inscription»-Ausführung zum Beispiel in Form von zusätzlichen Chromleisten und hübsch vernähtem Leder an Sitzen, Verkleidungen und an der Mittelarmlehne.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-16
Quasi als Hommage an das natürliche Erbe Schwedens, wurden die Holzelemente an der Armatur nicht einfach als Imitat, sondern von echtem (Treib)holz aus dem Norden gefertigt

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-11Aber auch die Basis-Ausführung «Momentum» macht mit den Stoffsitzen und dem nicht ganz so chicen Interieur ordentlich was her. «Momentum» dürfte wohl dann auch eher der klassischen Familien-Wahl entsprechen. Denn als Eltern weiss man die Redensart «Perlen vor die Säue» auch und im Besonderen in Bezug auf das Auto anzuwenden. Sobald’s die Kleinen in der Adoleszenz-Phase dann plötzlich «voll uncool» finden mit den Alten auszufahren, bietet sich der Wechsel auf die gediegenere «Inscription»-Ausstattung klar an; «Sorry Bro, adults only».

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-19

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-10
AWD ist ab November 2018 auch mit den Modellen D3 und D4 und ab Frühjahr 2019 mit dem T5 erhältlich.

Ob «Inscription» oder «Momentum»; zeitgemässe Konnektivität und die neusten Fahrassistenzsysteme samt umfangreicher Sicherheitstechnologien sind eh dabei.
Das Sensus Infotainment-System ist kompatibel mit Apple CarPlay, Android Auto und bietet dank 4G eine konstante WLAN-Verbindung.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-18
Bedient wird es über den intuitiven Touchscreen, auf dem Fahrzeugfunktionen, Navigation, vernetzte Dienste und Unterhaltungs-Apps gebündelt sind

Unterwegs im Volvo V60

Entsprechend der Volvo-Vision, dass bis zum Jahr 2020 niemand in einem neuen Volvo getötet oder schwer verletzt werden sollte, gehört beim V60 die «City Safety»-Technologie bereits zur Serienausstattung. Diese bietet Fahrerunterstützung bei hohem Verkehrsaufkommen, bspw. mit dem Notbremsassistenten bei Gegenverkehr auf der Landstrasse oder im städtischen Nahkampf.

Und auch auf der Strasse streunende Kühe oder Elche werden dank der «Grosstiererkennung» künftig nicht mehr durch einen Volvo zu Schaden kommen
 
Das Fahrgefühl ist denn auch absolut premium, Motoren- und Fahrgeräusche sind praktisch nicht hörbar. Und für die akustische Unterhaltung wurden Soundsysteme von Harman Kardon oder optional Bowers & Wilkins installiert. Darauf lassen sich neben Musik auch bestens die Podcasts von «Heavyweight» oder die neusten TED Talks anhören. Oder wenn’s denn sein muss Chasperlitheater oder zum 300sten Mal die neue Scheibe von Andrew Bond..; mässi gäll.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203214
Erstmals werden beim V60 auch zwei Plug-In Hybrid-Versionen angeboten. Einerseits als T6 Twin Enginge AWD mit 250 kW (340 PS) und als T8 Twin Engine AWD mit 287 kW (390 PS).

Der V60 ist zwar kein Sprinter, obwohl er die 100 km/h auf der Geraden in 5,8 Sekunden knackt. Drückt man das Gaspedal jedoch beim Überholen durch, überlegt sich der schöne Schwede jeweils noch eine gute Sekunde lang, was denn nun von ihm genau verlangt wird. Aber das geht in Ordnung, der V60 ist ja nicht als Race-Kombi konzipiert.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203024
Der Benzinmotor im Volvo V60
Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203027
Der Elektromotor im Volvo V60

Fazit zum Volvo V60 T6 AWD

Volvo beschreibt den neuen V60 als vielseitigen Kombi, der das Leben bei jeder Fahrt bereichert: Sein ausgereiftes Fahrwerk, leistungsstarke Antriebe und der richtige Fahrmodus für jede Situation garantieren jede Menge Fahrspass. Dabei kreieren skandinavische Handwerkskunst und intelligente Technologien ein Ambiente, in dem sich die ganze Familie wie zuhause fühlt.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203123

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-5Wir haben den Volvo V60 als luxuriösen und komfortablen Reise- und Alltagskombi kennen gelernt. Er fühlt sich durchs Band gut an und verwöhnt den ästhetischen Sinn in jeder Hinsicht. An Features und Assistenten ist alles da, was man sich als geerdeter Fahrer wünschen kann. Eine gute Wahl ist er insbesondere für Familien, da Volvo nicht umsonst als äusserst sicher und praktisch gilt.

Fahrbericht-Volvo-V60-T6-AWD-203165

Weiter Informationen zum neuen Volvo V60 T6 AWD gibt es hier.