VOLVO600: Die Volvo-verrückten Briten wollen ins Guiness-Buch

Der Volvo600-Event beherrscht seit einigen Monaten die englische Volvo-Gemeinde. Unter dem Hashtag #VOLVO600 versucht diese am 31. März 2019, den amtlichen Eintrag ins Guinness-Weltrekord-Buch für die längste Volvo-Parade zu erlangen.

52363121_10157467170572923_2884648650451976192_o
Die Veranstaltung fordert nicht nur den aktuellen Volvo-Rekord heraus, sondern sammelt auch Geld für Spenden für «Breast Cancer Care UK».

Der momentane Volvo-Rekord stammt vom September 2010; in Polen, an der Grenze zwischen Katowice und Chorzow, trafen sich damals gemäss offiziellen Zahlen 570 Volvos.
Um den Rekord zu verbessern, müsste das britische Team also eigentlich nur 571 Volvos versammeln. «Da 571 jedoch eine ungerade Zahl und nicht so einfach zu merken ist, stimmte das OK zu, dem Event den Namen VOLVO600 zu geben», sagt ein Organisator. Diese Aussage könnte bereits unter britischen Humor gehen.Bild 4

Das Programm und der Austragungsort des #VOLVO600

Das kleine Organisatoren-Team besteht aus freiwilligen Volvo-Fans. Der Rekordversuch findet am Sonntag den 31. März 2019 statt. Der Veranstaltungsort ist der ehemalige Royal Air Force-Flughafen «Bruntingthorpe».

bruntingthorpe
Mit u.a. einer 3000 m langen Piste, ist «Bruntingthorpe» der perfekte Ort, um Platz für mindestens 600 Volvos zu bieten und damit den aktuellen Weltrekord zu schlagen.

Das Programm präsentiert sich aktuell folgendermassen:
12:00 Uhr: Start des Events
13:00 Uhr: Registrierung und Sicherheitseinweisung
14:00 Uhr: Einstehen für den Rekordversuch
17:00 Uhr: Ende des Events

Volvo Fans Schweiz
Auch auf der Facebook-Page «Volvo Fans Schweiz» wurde das Thema bereits aufgenommen.

Falls ihr mit eurem Elch nach Bruntingthorpe reist, sendet uns eure Bilder bitte an info@volvocars.ch, Betreff #Volvo600. Gerne werden wir diese in unseren Event-Bericht integrieren, den wir für euch nach dem 31. März hier auf dem Volvo-Blog zusammen stellen.