Die Volvo PV800-Serie – Das ewige Taxi

Es gab wohl keinen schwedischen Film in den 50er bis tief in die 70er Jahre, in dem nicht auch ein Volvo der PV800-Serie zu sehen war. Auch wenn diese Modelle ganz besonders in Schwarz so aussahen, als ob sie noch vor dem 2. Weltkrieg entwickelt worden wären (was sie ja auch wurden), so konnten sie sich bis in den 80er Jahre im schwedischen Strassenbild halten.

Volvo PV 801
Volvo PV 801

Von den Modellen 801, 821 und 831 wurden zwischen 1938 und 1958 fast 9’000 Exemplare verkauft – und fast alle wurden als Taxi eingesetzt. Die Fahrzeuge wurden so berühmt, dass sie sogar einen Übernamen erhielten: suggan. Was übersetzt heisst: die Sau. Dies ist in diesem Fall aber durchaus liebevoll gemeint.

Volvo PV 830 Disponent
Volvo PV 830 Disponent

Entwickelt wurde die PV800 -Serie aus den grossen, früheren Modellen (bspw. dem PV650, sie verfügte auch über den gleichen 3,7-Liter-Reihensechszylinder, dessen Leistung über die Jahre von 84 auf 86 und schliesslich sogar auf 90 PS stieg.

Volvo PV 831
Volvo PV 831 – Geschaltet wurde über ein manuelles 3-Gang-Getriebe.

Es gab wieder einen kurzen (naja, 3,25 Meter) und einen langen Radstand (3,55 Meter), das Design wurde über die Jahre nur ganz sanft verändert. Ein Grund könnte darin gelegen haben, dass die potentiellen Kunden die Volvo PV800 auch im angetrunkenen Zustand als Taxi identifizieren konnten.

Volvo PV 830 Disponent
Volvo PV 830 Disponent

Die Volvo PV800 -Serie hätte Ende der 50er Jahre von einem neuen Taxi-Modell abgelöst werden sollen, für das sogar ein V8-Motor entwickelt wurde. Doch irgendwo blieb diese Entwicklung stecken; die Zeit der grossen, schwarzen Taxen war wohl leider abgelaufen.

Volvo PV 830Weitere Modelle aus unserer bewegten Geschichte gibt es jeweils am «Volvo Classic Söndag» hier auf dem Volvo-Blog.

 

Verwandte Themen

Mehr zu unserer Geschichte

16_9_re-manufactured_parts_2

Mehr zum Volvo Classics Söndag

Volvo ÖV 4

Mehr zu Volvo Classics

Volvo ÖV 4