30 Jahre Volvo 940/960 – von wegen Ruhestand

Ein Beitrag aus der Serie „Volvo Classics Söndag“.

Der letzte heckangetriebene Volvo erhält dieses Jahr den Veteranen-Status. Dabei stehen die meisten Volvo 940/960 bis heute im Einsatz.

Volvo 940
Volvo 940
30 Jahre Volvo 940/960 – von wegen Ruhestand
Volvo 960

Niemand weiss, weshalb ein Auto zum Klassiker wird. Die 900er-Reihe ist es schon jetzt, obwohl die meisten Exemplare immer noch im Einsatz sind. Ein Grund, warum besonders viele Modelle Veteranenstatus erreichen, liegt sicher an der Qualität der Materialien und der Technologie, die stets Richtung Zukunft schaute. So haben überdurchschnittlich viele Volvo Modelle 940/960 überlebt, obwohl sie im Alltag nicht geschont wurden.

30 Jahre Volvo 940/960 – von wegen Ruhestand
Volvo 940

Der wichtigste Grund, warum die Fahrzeuge der 940/960er-Reihe schon immer gesuchte Occasionen waren, ist der Kofferraum, der mit 2’200 Litern so gross ist, dass auch sperrige Güter transportiert werden können. Ein Gepäcknetz aus Stahl sorgte dabei für Sicherheit bezüglich der Fracht. Mit einer Anhängelast von 1,9 Tonnen sind die Modelle der 900er-Serie auch beliebte Zugfahrzeuge.

Ein anderer Grund ist die zeitlose Eleganz, die immer mit einem Volvo mitfährt. Der 940 bzw. als Sechszylinder 960 galt schon bei seiner Präsentation 1990 als sehr selbstbewusst im Design. Die scharfe, gerade Linienführung – auch Ziegelstein genannt – fasziniert heute noch genauso wie vor 30 Jahren, als runde Formen dominierten. Wegen seiner schlichten Formsprache und der harmonischen Proportionen waren die Volvo 900er-Modelle auch sehr beliebt bei Leuten, die sich mit Grafik, Architektur oder Kunst beschäftigten.

 

Nicht zuletzt ist die 900er-Baureihe bei eingefleischten Fans auch wegen des Heckantriebs beliebt, der letzte seiner Art. Damit driften Fans im hohen Norden immer noch gerne entlang abgesperrter Strecken über zugefrorene Seen.

YouTube

Durch Laden dieses Videos stimmen Sie der Datenschutzerklärung von YouTube zu.
Mehr erfahren

Video laden

 

Der Volvo 940 erhielt 1990 eine Reihe neuer Sicherheitsfunktionen. Zusammen mit dem Luxus-Sechszylinder 960 hielten serienmässig Dreipunkt-Sicherheitsgurten mit Trägheitsgurten und eine verstellbare Kopfstütze in der Mitte des Rücksitzes Einzug, was eine weltweite Neuheit war.

Volvo 960
Volvo 960

Optional war auch ein in die Mittelarmlehne des Rücksitzes integrierter Kindersitz erhältlich. Die 900er-Reihe bekam dafür viele internationale Auszeichnungen, unter anderem den «Prince Michael Road Safety Award» und den «Autocar & Motor»-Preis.

Volvo 940 Estate
Volvo 940 Estate

 

 

Verwandte Themen

Volvo P1800S Rocket – es hätte auch anders kommen können  Volvo Classics auf Instagram – Volvo PV444Volvo ACC – Am Anfang stand das Abenteuer