Menü
Volvo Historie

Historie

Mit einem Blick in die Vergangenheit in die Zukunft schauen

2016

durrer1960

12.10.2016

Mehr als 56 Jahre Volvo-Geschichte

Die heutige Auto-Center Durrer AG in Alpnach Dorf wurde von Ernst & Bianca Durrer-Zimara unter dem Firmennamen Bahnhof - Garage gegründet. Gestartet wurde am 1. April 1960 mit der Marke Simca (später Peugeot). Noch im gleichen Jahr, nur wenige Monate später kam die Marke Volvo hinzu. Die ständige Zunahme der Kundenzahl verlangte bald einen Neubau an der heutigen Lage der Brünigstrasse 37. Seit dem firmieren wir unter dem Namen: Auto-Center Durrer.

Wir vertreten exklusiv für die Kantone Obwalden, Nidwalden und Uri die Automarke Volvo. Im Weiteren sind wir exklusive Vertreter für die Automarke Peugeot in Obwalden. Seit dem 1.Januar 1998 ist das Geschäft in der 2.Generation. Mit Ernst Durrer jun. als Geschäftsinhaber geht der Familienbetrieb in die Zukunft.

Kompetente und motivierte Mitarbeiter sind das Kapital eines Unternehmens. Die Auto-Center Durrer AG zählt heute 14 qualifizierte Mitarbeiter, die stets bestrebt sind, unseren mehr als 3'200 Kunden eine totale Kundenzufriedenheit anzubieten.

02.06.2016

Qualität & Umweltschutz

Im Jahr 2000 wurde das vom Umwelt- und Qualitätsmanagement-System mit integrierter Arbeitssicherheit des AGVS aufgebaut und zertifiziert.

umweltpolitik

25.05.2016

Umweltpolitik der Auto-Center Durrer AG

  • Die Zukunft der Menschen, der Gesellschaft und der Industrie hängt vom ökologischen Gleichgewicht der Natur ab.
  • Die Auto-Center Durrer AG bekennt sich in allen ihren unternehmerischen Aktivitäten zum Schutz der Umwelt und hält die entsprechenden gesetzlichen Vorschriften ein.
  • Jeder einzelne ist daher gefordert, sein Umweltverhalten in Zusammenhängen zu sehen und Verantwortung zu übernehmen.
  • Jeder Mitarbeiter wird geschult und trägt an seinem Arbeitsplatz mit seinem Verantwortungsbewusstsein entscheidend zum Umweltschutz bei.
  • Die Umweltauswirkungen sollen soweit verringert werden, wie dies ökonomisch vertretbar mit der besten verfügbaren Technik erreich werden kann.
  • Durch den schonenden Einsatz von Ressourcen, Vermeidung des Abfallaufkommens, Trennung recyclingfähiger Abfallstoffe und Entsorgung.
  • Vermeidung unnötigen Lärms und belastender Immissionen
  • Von unseren Lieferanten und Kooperationspartnern erwarten wir, dass sie sich in vergleichbarer Weise mit dem Umweltschutz auseinander setzten.
  • Umweltschutz soll glaubwürdig und überprüfbar werden durch offene Kommunikation auf allen betrieblichen Ebenen, Informationen von Kunden und interessierter Öffentlichkeit und einen kooperativen Umgang mit Behörden.

28.04.2016

Verantwortung der Leitung

Firmenleitsätze

Unsere Firmenleitsätze werden in hohem Masse durch die Politik und Leitbilder der Fahrzeughersteller und deren Importeure geprägt und auch mitbestimmt.

Unsere Aktivitäten richten wir nach den folgenden Leitsätzen aus:

Umwelt

Umweltschutz soll glaubwürdig und überprüfbar werden durch offene Kommunikation auf allen betrieblichen Ebenen, Informationen von Kunden und interessierter Öffentlichkeit und einem kooperativen Umgang mit Behörden.

Qualität

  • zufriedene Kunden
  • klare Planung und Zielvorgaben
  • Zielabstimmung mit den Importeuren
  • kontinuierliche Verbesserungen
  • marktkonformer Rentabilität

Personal

  • fachlich gut ausgebildetes und motiviertes Personal
  • Förderung durch Personalgespräche und Ausbildung
  • klare Aufgabenbereiche
  • hohe Eigenverwantwortung
  • erhalten von Know-how durch Ausbildung von Lehrlingen

Beschaffung

  • zugelassene Produkte vom Importeur
  • lokale Anbieter berücksichtigen
  • Lieferanten anhalten sich mit Umweltschutz auseinander zu setzen
  • Qualitätsvereinbarungen treffen
  • aktive Lagerbewirtschaftung

beratung