Menü
Volvo Historie

Historie

Mit einem Blick in die Vergangenheit in die Zukunft schauen

2018

Foto_03_09_18__12_16_21

04.09.2018

Schwedenreise - 50-jähriges Firmenjubiläum

Anlässlich des 50-jährigen Firmenjubiläums, bot sich für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volvo Car Bern AG die einmalige Chance, einen Blick hinter die Kulissen der Produktionsstätte in Schweden zu werfen.

Samstag, 1. September 2018

Im Anschluss an die erfolgreiche Lancierung des neuen Volvo V60 packen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Volvo Car Bern AG ihre Taschen und machen sich auf den Weg Richtung Göteborg. Ohne Probleme und Verzögerungen landet das Team im Heimatland von Volvo. Am Nachmittag geht es dann Richtung Liseberg. Im Vergnügungspark warten aufregende Achterbahnen und unterhaltsame Attraktionen auf die Volvo Car Bern Crew. 

Sonntag, 2. September 2018

Am Sonntag geht es auf zu einer Stadtrundfahrt. Franziska, unsere Reiseleiterin, führt uns durch die zweitgrösste Stadt Schwedens und zeigt uns die Highlights der Hafenstadt. Gegen Abend macht sich die Crew auf zum Hafenterminal in der Nähe des Göteborger Opernhauses. Mit dem Schiff MS Carl Michael Bellman geht es auf die dreistündige Dinnerfahrt durch den traumhaften Schärengarten Göteborgs. Das sonnige Wetter beschenkte uns sogar mit einem wunderschönen Sonnenuntergang.

Montag, 3. September 2018

Am Montag folgt das Highlight der Schwedenreise. Nach einer zwanzig minütigen Busfahrt steigen wir im Volvo Visitor Centre auf den kleinen "Werkszug" um. Mit den kleinen Wagen fahren wir durch die Produktionshallen. Im Werk ist es ruhig - mehrheitlich hört man nur die 1'400 Roboter. Erst in der Endmontage sieht man die Produktionsmitarbeiter fleissig arbeiten - hier wird ein grosser Teil von Hand fertiggestellt und dafür gesorgt, dass pro Stunde rund 60 Neuwagen das Band verlassen. 

Nach dem Mittagessen erfährt die Crew aus Gümligen im Brand Experience Centre mehr über die Visionen von Volvo Cars zu den Themen Sicherheit, Konnektivität und Design. Anschliessend geht es auf die Teststrecke. 23 aktuelle Modelle stehen für Probefahrten zur Verfügung. Verschiedene Modelle und Motorisierungen können auf der abgesperrten Strecke ausgiebig getestet werden. 

Zum Schluss erfahren wir im Volvo Museum - in der Nähe des Hafens - mehr über die Geschichte von Volvo und begeben uns auf eine spannende Zeitreise zurück in die Vergangenheit.

Dienstag, 4 September 2018

Und schon neigt sich die Reise dem Ende zu. Der letzte Tag steht zur freien Verfügung. Shopping, Velotour, schwedischer Lunch und ein gemütliches Ausklingen stehen auf dem Programm bevor es um 16.00 Uhr in Richtung Flughafen geht.

Zur Bildergalerie

2014

01.03.2014

Namenswechsel

Nach über 40 Jahren hat die Auto Schwarz AG per 01. März 2014 einen neuen Namen erhalten. Neu nennt sich die Tochtergesellschaft des Importeurs Volvo Car Bern AG und gleicht somit den Auftritt der Volvo Car Switzerland AG an.

1992

01.01.1992

Verkauf Auto Schwarz AG

Damit nahm die kontinuierliche und erfolgreiche Entwicklung der Marke Volvo in Bern seinen Lauf. Auf den 1. Januar 1992 verkaufte der damalige Besitzer, Herr H.R. Schwarz, seine Firma an die Volvo Car Switzerland AG. 

1973

01.12.1973

Neubau Auto Schwarz AG

An vorzüglicher Lage (Hauptstrasse Bern - Worb, in der Nähe zu RBS/SBB bzw. Autobahn) in der Gewerbezone Gümligen, fand man eine geeignete Parzelle. Sofort wurde mit der Planung und Realisierung eines Neubaus exklusiv für die Marke Volvo begonnen. Am 1. Dezember 1973 war es soweit, die Auto Schwarz AG konnte den Neubau an der Worbstrasse 171 in Gümligen beziehen. 

1968

01.01.1968

Egghölzli-Garage AG

Die Egghölzli-Garage AG in Bern übernahm im Jahre 1968 unter der Leitung von Herrn Fritz Schwarz die Volvo-Vertretung. Die Verkaufszahlen der schwedischen Qualitätsmarke entwickelten sich ausserordentlich gut. Bald zeigte sich, dass die Platz- und Raumverhältnisse am damaligen Standort nicht mehr ausreichten und man sah sich nach einem geeigneten Terrain für einen Neubau um.